Coyote Ugly

Komödie, USA 2000, 94 Minuten, ab 12
Originaltitel: Coyote Ugly; Deutschlandstart: 07.09.2000 (Buena Vista); Regie: David McNally; Produktion: Jerry Bruckheimer, Chad Oman, Mike Stenson (Touchstone); Drehbuch: Gina Wendkos; Musik: Trevor Horn; Kamera: Amir Mokri; Ausstattung: Jon Hutman; Schnitt: William Goldenberg; Kostüme: Marlene Stewart; Choreografie: Travis Payne

mit Piper Perabo (Violet Sanford), Adam Garcia (Kevin), Maria Bello (Lil), Melanie Lynskey (Gloria), Izabella Miko (Cammie), Bridget Moynahan (Rachel), Tyra Banks (Zoe), Del Pentecost (Lou), Michael Weston (Glorias Freund), John Goodman (Bill Sanford), Leann Rimes (Leann Rimes)

Internet Movie Database (de/us)
Offizielle Homepage (Buena Vista de)


Plot: Der Traum eines jeden Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt. Fliehen, raus aus der Provinz, rein ins Großstadtleben, Karriere machen, berühmt werden, auf eigenen Beinen stehen.
Das ist auch die Idee von Violet Sanford (Piper Perabo) aus einem Kaff in New Jersey. Nur 42 (!) Kilometer von New York macht sie wie Ihre Mutter diesen großen Schritt in der Hoffnung, Songschreiberin zu werden - und stolpert über ihre eigene Naivität und die Angst, auf der Bühne zu stehen. Doch sie lernt schnell, und nach einer ausgeraubten Wohnung und vielen Enttäuschungen bleibt ihr nichts anderes übrig, als auf andere Art Geld zu verdienen: Als Coyote in der Nachtbar Coyote Ugly.
Schnelle Drinks, heiße Songs und Tabletop Dancing sind nicht Violets Welt, und mehr als einmal gibt ihr ihre Chefin Lil (Maria Bello) noch eine Chance. Und zumindest diesen Job schafft sie, und auch einen Verehrer zu bekommen, Kevin "Mr." O'Donnell (Adam Garcia). Aber da waren immer noch ihre Träume ...

Kritik: Die Vorhänge der Sneak gingen auf, es kamen Buena Vista, Touchstone und Bruckheimer Spots, und alle fragten sich, was hat Bruckheimer denn nun wieder gemacht? Und dann kam Coyote Ugly. Die Fragezeichen standen uns auf die Stirn geschrieben, aber es wurde ein Spitzenabend.

Die Story, die man mindestens schon zehn Mal gesehen hat, ist irgendwie anders umgesetzt. Nicht so viel Herzschmerz, Enttäuschung und schlussendlich der Riesenerfolg, sondern einfach nur Spaß beim Filme drehen.
Wahrscheinlich ist Bruckheimer mal dort gewesen, denn die Kneipe über die der Film gedreht wurde, existiert tatsächlich, oder es liegt daran, dass Kevin Smith (Chasing Amy, Dogma) Co-Autor war.
Die absolut gut ausgewählte Musik passt wunderbar zu den jeweiligen Bildern, und lässt den Zuschauer wirklich mitfühlen, welche Atmosphäre in der Kneipe und auch sonst herrscht.
Natürlich muss auch die Story voran gebracht werden, wodurch bei "Mädchen vom Dorf in der Großstadt" zwangsläufig Längen entstehen. Aber die werden auf so herrliche Art und Weise von Violets Vater Bill (John Goodman) ausgeglichen, dass sie nicht stören.

Fazit: Super Dialoge, super Musik, Spitzenatmosphäre und Barkeeperinnen, die besser mit Flaschen jonglieren als Tom Cruise in Cocktail. Robert sagt 8 von 10 Roadrunnern, Pommes gibt 7 von 10 hüpfende Hupfdohlen und Hoffie meint 8 von 10 heulende Coyoten

Markus Hoff-Holtmanns
24.08.2000

BILD Dir Deine Meinung!
Du kannst auf der abgebildeten Skala von 1-10 eine Wertung für diesen Film abgeben. Dabei steht 1 für extrem schlecht und 10 für extrem gut.
Bitte bedenke, dass 1 und 10 Extremnoten sind, die nur im äußersten Notfall vergeben werden sollten...

Schlechtester Film aller Zeiten23%
Mieserabel9%
Schwach8%
Hatte leichte Schwächen7%
Naja geht so9%
War okay8%
Gut10%
Sehr gut7%
Absolut hervorragend8%
Bester Film aller Zeiten7%

626 Stimmen
Schnitt: 4.7
cgi-vote script (c) corona, graphics and add. scripts (c) olasch


Leser-Kommentare:
lil (24.11.09): Ich weiß eigentlich keinen Grund aber ich fand den Film fantastisch. Er gefällt mir einfach und das obwohl er eigentlich schon 2000 heraus kam. Das fasziniert mich gleichzeitig schon wieder, denn er wäre jetzt 9 Jahre alt und ist meiner Meinungnach immer noch ein Muss!
lena (21.01.08): oh mein gott!! der film is ja sooooo geil!! ich hab ih mir schon 10 mal angesehen und er ist immer noch geil vor allem der kevin ( adam gracia) ist total süß...
Janine (20.01.08): Also der Mr. o´donnell ist ja verdammt heiß (Adam Gracia). ich find den Film echt super und schaue mir ihn sehr oft an (wegen einer bestimmten person) :)
lissy (13.11.07): ich weiß nicht, was, aber irgendetwas gefällt mir an dem film total. vielleicht ist es der, meiner meinung nach, echt gutaussehende schauspielen Adam Garcia oder die echt süße und nette Violet im Film. Ich weiß es nicht, Fakt ist, der Film ist mein absoluter Lieblingsfilm und ich könnte ihn jeden Tag anschauen und er wäre immer noch nicht langweilig. Super echt!!
Lola (08.08.06): i love Coyote Ugly. I finde tatso realy cool. Meine Freundin sag dass sie den Film cool findet. Bitte schreibt uns aufdie E-mail.kiss Zwei mädels aus New York
Caro (07.08.06): Hab den Fil einmal gesehen, und danach noch hundert Mal, dass ist mein absoluter Lieblingsfilm, der geht echt unter die Haut und die Musik und die Schauspieler sind genial. Knutscha Caro
Coyote-girl (25.12.05): ich liebe diesen film ich seh ihn mir ziehmlich oft an zum erstenmal hab ich ihn mit meiner schwester im kino gesehen!Und adam gracia sieht sowas von süß aus
ziss (24.11.03): also, wir haben uns den leztes we ausgeliehen und sage und schreibe 7 mal geguckt (die szenenauswahl & extras nicht mit einbegriffen) ^^ der ist GEIL... ob ich jetzt den film mein, oder "mr. o'donnell" weiss man nicht -.-
Andschi (21.02.03): Der Film is einfach megageil. Ich könnte ihn fast täglich anschauen. Und wer ihn noch nicht gesehen hat: Es ist ein Pflichtfilm. Guckt ihn euch an. Wirklich empfehlenswert. Bussal Andschi
Baby Girl (18.02.03): Kompliment! Es ist mein Absoluter Lieblingsfilm!!!! Ich schaue ihn mir ihn immer dan an wenn ich Liebeschummer habe! Dan werde ich immer wieder Fröhlich! Kiss baby Girl
Insgesamt 27 Kommentare. Alle anzeigen
Name:
Email (freiwillig):
Kommentar:
Sicherheitscode:
Code Eingabe:
Fühl dich frei, hier deine eigene, persönliche Meinung zu schreiben. Allerdings behalten wir uns vor, Beiträge zu entfernen, in denen andere User oder die Kritiker beleidigt werden. Wir bevorzugen neue Rechtschreibung mit Groß/Kleinschreibung. ;-)
Für die bessere Lesbarkeit sind die HTML-Tags <b> <i> <a> und <br> erlaubt.

© Augenblick! 2000